Leistungsabzeichen Bronze erfolgreich bestanden

In den letzten Wochen lag immer wieder eine angespannte Ruhe über den Höfen am Feuerwehrgerätehaus Tauberbischofsheim und Külsheim. Türen springen auf, in Einsatzkleidung schwitzende Feuerwehrleute schreiten schnell über den Platz, Kommandos werden verständlich und laut gegeben aber nicht, wie in früheren Zeiten üblich, über den Platz gebrüllt.

Die Zeiten haben sich geändert und an die komplexen, hohen Ansprüche der modernen Feuerwehrarbeit angepasst. Auch die Anforderungen an das Leistungsabzeichen der Feuerwehren in den Stufen Bronze, Silber und Gold haben sich verändert.

So war es in den letzten Wochen nicht verwunderlich, allabendlich die Einsatzfahrzeuge auf dem Weg nach Külsheim zu sehen. An Bord waren die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Tauberbischofsheim um sich auf den Tag der Abnahme vorzubereiten, ihr Wissen über die Feuerwehrarbeit zu vertiefen und dazuzulernen. Besonders beeindrucken war das gemeinsame Arbeiten an einem Ziel mit Feuerwehrpersonal aus unterschiedlichen Abteilungen unserer Feuerwehr die sich weder von Hitze noch Sturm oder Regen haben von ihrem Plan abbringen lassen.

Ist doch die eine Abteilung bereits im Besitz eines moderneren Einsatzfahrzeug als die andere Abteilung, befinden sich die Gerätschaften auch bei von Außen gleichen Fahrzeugen an unterschiedlichen Orten im Fahrzeug und waren wir am ersten Übungsabend noch nicht so Vertraut mit dem Können der anderen, so trat am vergangenen Samstag eine zusammengeschweißte Löschgruppe vor die kritischen Augen der Schiedsrichter um das Gelernte eindrucksvoll vorzuführen.

Neben vielen anderen Gruppen aus dem gesamten Main-Tauber-Kreis. Stellten sich zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Tauberbischofsheim der Herausforderung zur Erfüllung der „Mission Bronze“.

Die Mühen und Entbehrungen der letzten Wochen haben sich gelohnt, beide Prüfungsgruppen haben die Herausforderung mit Bravur bestanden und die ersehnte Auszeichnung aus den Händen des Schiedsrichterobmann, Kilian Popp, erhalten.

Das Bild (1) zeigt die erfolgreichen Teilnehmer der Freiwilligen Feuerwehr Tauberbischofsheim. Gruppenführer Andreas Hügel, Raffael Köhler, Julian Zwerger, David Freund, Alexander Häfner, Philip Bundschuh, Lea Teller, Johannes Steinam, Carsten Uphus, Paul Wrona, Steffen Wennes, Dustin Hillebrand, Renè Reinhard und Matthias Burger.

  • Bild_1
  • Bild_2
  • Bild_3