Jugendfeuerwehr holt 1. Platz beim Leistungsmarsch 2013

am .

Erneut konnte die Jugendfeuerwehr Tauberbischofsheim einen Erfolg einfahren. Nach dem 2. Platz beim diesjährigen Gauditurnier, konnte am 22.06.2013 beim Leistungsmarsch der Kreisjugendfeuerwehr Main-Tauber in Gerlachsheim der 1. Platz eingefahren werden. Nachdem letztes Jahr beim Heim-Leistungsmarsch in Tauberbischofsheim der 2. Platz erreicht wurde (der Wanderpokal wurde damals trotzdem gewonnen, da die Sieger, die Schulfeuerwehr AG aus Adelsheim nicht aus dem Main-Tauber-Kreis kamen), wurde der Pokal bereits das zweite Mal hintereinander gewonnen.

Besuch bei der Flugplatzfeuerwehr Niederstetten

am .

Die Abteilungen Stadt, Distelhausen und Impfingen besuchten am Mittwoch, den 5. Juni die Heeresflugplatzfeuerwehr in Niederstetten. Organisiert wurde die Fahrzeugausbildung von Andreas Hügel, Abteilungskommandant von Impfingen.

Oliver Schillinger, der an diesem Tag Wachabteilungsführer war, begrüßte die Feuerwehrkameraden und gab einige interessante Infos über die Bundeswehr, den Standort Niederstetten und natürlich über die Flughafenfeuerwehr.

Maibaumfest 2013

am .

Am Samstag 27.April 2013 fand das alljährliche Maibaumfest der Freiwilligen Feuerwehr Tauberbischofsheim in der Feuerwache am Wört statt. Zum ersten Mal konnten wir zum Maibaumfest  auch unsere Partnerfeuerwehren aus Duderstadt und Höxter begrüßen. Ab 14 Uhr konnte man es sich bei Kaffee und Kuchen in der Fahrzeughalle gemütlich machen. Für die kleinen Gäste stand eine Hüpfburg und verschiedene Spiele bereit.

Für ein sicheres Grillvergnügen

am .

Nach den "Eisheiligen" beginnt spätestens mit den Pfingstferien die Grillsaison. Damit diese für alle zum gelungenen Freizeiterlebnis und nicht zum Desaster wird, empfiehlt der Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg um Beachtung einiger Grundregeln. Wenn diese Ratschläge beachtet werden, steht einer vergnüglichen und unfallfreien Grillparty nichts mehr in Wege:

Letztes HLF 20 Update - vor Auslieferung

am .

Soeben erreichten uns die letzten Bilder direkt vom Rosenbauer - Werk aus Luckenwalde vor der morgigen Überführungsfahrt nach Tauberbischofsheim, welche wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

 

  • 2013_04_08_hlf_ausstattung 1
  • 2013_04_08_hlf_ausstattung 2
  • 2013_04_08_hlf_ausstattung 3
  • 2013_04_08_hlf_ausstattung 4
  • 2013_04_08_hlf_ausstattung 5

Design HLF 20

am .

Nur noch wenige Tage, dann können wir unser neues HLF 20 im Rosenbauer-Werk Luckenwalde abholen.

Mittlerweile gibt es auch die ersten Bilder, die das Design des neuen Fahrzeuges zeigen. Beklebt wird es in Tagesleuchtrot, RAL 3024, am Heck des Fahrzeuges werden zum Schutz schräge Baken in rot und zitronengelb reflektierend angebracht. 

Design HLF 20

 

  • hlf_o
  • hlf_o_1

Erste Weber Rescue System Ausbildung

am .

Am Mittwoch dem 06.03.2013 fand die erste Ausbildung mit den neuen Weber Gerätschaften statt. Die Gruppe 1 befasste sich mit den neuen hydraulischen Geräten wie dem Spreizer, der Schere, dem Pedalschneider und dem E-Force Akkugerät. Desweiteren wurde mit dem Unterbausystem "Stab-Pack" geübt, welches ein schnelles stabilisieren eines Fahrzeuges gewährleistet. Besonders das Akkugerät sorgte für Aufsehen und kam bei den Kameraden gut an, da es sehr schnell einsatzbereit ist und eine enorme Leistung besitzt.

Die Gruppe 2 befasste sich mit dem Stabilisierungssystem "Stab-Fast" was ein Auto am Umkippen hindert, wenn es beispielsweise auf der Seite liegt.

Der neue Rettungssatz wird zukünftig auf dem RW 2 sein. Das Akku-Kombigerät auf dem TLF 16/25.

  • dsc_0787
  • dsc_0793
  • dsc_0799
  • dsc_0863
  • dsc_0868

Rohbaubesprechung HLF 20

am .

Zu einer Rohbaubesprechung fuhren am 25.02.2013 7 Kameraden der Abteilung Stadt ins Rosenbauer-Werk in Luckenwalde. Vor Ort konnte der aktuelle Baufortschritt des neuen HLF 20 besichtigt werden. 

  • 58811_10151817121100200_1481508831_n
  • 857158_10151817122605200_12914670_o
  • 858300_10151817120620200_954722476_o
  • 859288_10151817119950200_664221838_o
  • 859406_10151817120360200_643204862_o
  • 859698_10151817120940200_1200448143_o
  • 882323_10151817120740200_1505992814_o

Generalversammlung Abt. Stadt 2013

am .

Wehr musste zu 105 Einsätzen ausrücken

Die Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Tauberbischofsheim Abteilung Stadt fand am Freitag im Feuerwehrgerätehaus statt. Eines der Hauptthemen des Abends war die Neubeschaffung der Ausstattung der Abteilung. Unter den Gästen war auch die befreunde Wehr aus dem hessischen Lützelbach. Auch diesmal standen Ehrungen und Beförderungen an. Die musikalische Umrahmung erfolgte durch die Stadt- und Feuerwehrkapelle unter Leitung von Gustav Endres.

Nach der Begrüßung durch Abteilungskommandant Thorsten Hamann erfolgte die Totenehrung der im vergangenen Jahr verstorbenen Kameraden. Im Anschluss erfolgte der Bericht des Abteilungskommandanten. Die Tauberbischofsheimer Abteilung zählte zum 31. Dezember  2012 139 Kameraden, davon 95 Mann in der Einsatzabteilung, 21 Jugendfeuerwehr und 23 Alterskameraden. Insgesamt wurde die Wehr im vergangenen Jahr zu 105 Einsätzen gerufen, das waren 23 Einsätze weniger als im Jahr 2011.

Weber Rettungsgeräte

am .

Die Freiwillige Feuerwehr Tauberbischofsheim steigt von der Firma HURST auf neue Hydraulische Rettungsgeräte der Firma WEBER um. Vor wenigen Tagen kamen die Geräte bei uns an. Diese werden ihren neuen Platz auf dem RW2 finden. Im Detail sind dies momentan folgende Geräte (alle mit Single-Kupplung):