zurück Übersicht vor
Posten
Einsatz 41 von 160 Einsätzen aller Feuerwehren im Jahr 2018
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Kurzbericht: umgesägter Maibaum
Einsatzort: Tauberbischofsheim, Wörtplatz
Alarmierung : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 01.05.2018 um 05:28 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort: Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20 Rüstwagen

Einsatzbericht:

Am frühen Morgen des ersten Mai´s wurden die Kameraden der Feuerwehr Tauberbischofsheim zu ihrem "eigenen" Maibaum alarmiert.

Bisher unbekannte Personen erlaubten sich einen "Streich" und sägten die am 28.04. aufgestellte, 32 Meter hohe Fichte, um. Hier bei gingen sowohl der Baum, als auch Treppenstufen, die Mauer und Eisenstangen des Wörtplatzes kaputt. Weiter wurden die Schilder, die wir als Feuerwehr jährlich an den Maibaum hängen, zerstört. Der Sachschaden befindet sich im fünfstelligen Bereich.

Die Feuerwehr entfernte den Baum vom Wörtplatz und angrenzenden Radweg. Mehrere Stunden ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehrkamerden, die den Maibaum der Stadt Tauberbischofsheim jährlich stellen, wurde hierbei zunichte gemacht!

Wir verurteilen die Aktion aufs Schärfste, denn die Grenzen des "Maibaumstreichs" bzw. des "Brauchtums" (eigentlich ist es Brauch, den Baum vor dem Aufstellen zu klauen) wurden - vor allem aufgrund des hohen Sachschadens - weit überschritten!

Hinweise bitte an die nächste Polizeidienststelle oder an das Polizeirevier Tauberbischofsheim (09341/810) geben! Die Stadt Tauberbischofsheim setzt eine Belohnung von 500,-€ für das Auffinden der Täter aus.